News

1.000 € für den neuen Kunstrasen - Spende an den FV 08

Spende an den FV 08 (dom). Beim FVF 08 Hockenheim sind die letzten Arbeiten am neuen Jugendplatz auf dem Vereinsgelände in vollem Gange.

Gerade wurde der Kunstrasen auf dem Platz verlegt. Möglich gemacht hat das eine Reihe von Spendern, auf die der FV für solch ein großes Projekt angewiesen ist. Zuletzt überreichten Johannes Doll, Geschäftsführer der Hockenheimer Niederlassung der Firma LTG sowie Mitarbeiter Stefan Zyprian einen Scheck in Höhe von 1.000 € an den Vorstand des FV. Der 1. Vorsitzende Markus Roth, der 2. Vorsitzende Matthias Filbert und Torben Wudy, aktiver Spieler des FV nahmen die Spende in der vergangenen Woche entgegen. Ohne die Spenden wäre der Jugendplatz nicht zu realisieren, war der Tenor der Verantwortlichen des Vereins.

Die rund 250 Kinder und Jugendlichen, die im Verein aktiv sind, können sich in rund vier Wochen über die Eröffnung des neuen Jugendplatzes freuen.


transport logistic 2017 Digitalisierung, Industrie 4.0, smarte Logistik - Themen auf der transport logistic 2017, München

transport logistic 2017 Die digitale Revolution war das Thema Nummer 1 der transport logistic 2017, die vom 9. bis 12. Mai 2017 in München stattfand. Der weltweit größte Branchentreff erlebte eine Rekordbeteiligung und wir, die LTG Landauer Transportgesellschaft Doll KG waren wieder mit dabei, am Stand 309, Halle A5.
Die transport logistic 2017 kann eine Rekordbeteiligung vermelden: 2.162 Aussteller aus 62 Ländern präsentierten sich auf der Weltleitmesse, eine Steigerung um 5,4 Prozent. Die Zahl der Besucher stieg um 9 Prozent auf über 60.000 aus 120 Ländern. Die Messe wuchs auf 115.000 Quadratmeter an, die neun Messehallen waren ausgebucht.
transport logistic 2017 transport logistic 2017


Tag der Logistik 2017

tdl_logo_2017.png, 32kB Gut besucht war der diesjährige Tag der Logistik bei der LTG. Nach einer kurzen Präsentation durch den Logistikleiter Andreas Benz mit Vorstellung des Unternehmens sowie des Standortes, ging es weiter in den Logistikbereich. Hier konnten sich die Teilnehmer einen Überblick über alle Tätigkeiten der LTG für ein großes Industrieunternehmen vor Ort machen.

logistik_tag_2015.jpg, 32kB


LTG spendet DRK-Ortsverein Defibrillator

drk_hoc_spende.png Die zunehmenden Kosten der Sicherheitsprüfungen an Medizingeräten, Wartungen der vorhandenen Einsatzmittel sowie auch die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Gerätschaften, haben den DRK Ortsverein Hockenheim auf den Plan gerufen, Firmen in Hockenheim anzuschreiben und um finanzielle Unterstützung zu bitten.
"Wir haben erst vor kurzem unseren Fuhrpark mit einem Mannschafts-Transportwagen aufgestockt, den wir in Eigenarbeit ausgebaut und bestückt haben, um schnellstmöglich am Einsatzort erste Hilfe zu leisten. All diese Maßnahmen haben enorme Kosten verschlungen und deshalb benötigen wir unbedingt Unterstützung", erklärt der Vorsitzende des DRK-Hockenheim Sven Fillinger.
Der Appell ist nicht auf taube Ohren gestoßen und zunächst hat sich der Logistikleiter der in Hockenheim in der Gleisstraße ansässigen LTG-Landauer Transportgesellschaft Doll KG, Andreas Benz, um die Sache gekümmert. "Auf der Wunschliste des DRK stand unter anderem die Anschaffung eines neuen Defibrillators, der auf Rücksprache mit der Geschäftsleitung favorisiert wurde", berichtete Benz.
In einer kleinen Feierstunde im DRK-Gebäude überreichte Johannes Doll, Geschäftsführer der LTG-Landauer Transportgesellschaft Doll KG, der eigens zu diesem Anlass von der Zentrale in Garching bei München anreiste, den Defibrillator. "In eine solch gute Anschaffung, die Menschenleben retten kann, haben wir gerne investiert" sagte er.

Quelle: www.schwetzinger-zeitung.de/Hockenheim lofiBild: FISCHER

Erweiterung in Regensburg
Nach rund 7 Monaten Bauzeit konnte unser neuer Standort Regensburg 4 fertiggestellt werden. Damit stehen hier für unsere Kunden weitere 9.000 m² Hallenfläche zur Nutzung bereit. Neben einem Shuttle-Kompaktlagersystem von Jungheinrich stehen 11 Laderampen, davon 4 mit Thermoschutz zur Verfügung. Mit Hilfe dieser Tore kann der Wärmeverlust in der Halle möglichst gering gehalten werden. Einen weiteren Beitrag zum Ressourcenschonen liefern die Dunkelstrahler sowie die Hallen- und Hofbeleuchtung mittels LED.

tl_logo.png, 10kB  
Transport Logistic 2015 knackt Besucher-Grenze von 55.000
images/tl2015_bild03.jpg   images/tl2015_bild03.jpg
Die Logistikbranche weiß, wie es geht und hat trotz Bahnstreik zahlreich wie noch nie den Weg nach München gefunden. Damit geht die transport logistic, 15. Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management,
mit einem Wachstum bei den Ausstellern und Besuchern zu Ende. Über 55.000 Besucher (2013: 52.308) aus 124 Ländern und 2.050 (2013: 2.013) Aussteller aus 62 Ländern präsentierten die Welt der Logistik auf dem Gelände der Messe München.

Die Bedeutung der Messe für die Branche unterstrich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt während der Eröffnungsfeier: „Die transport logistic ist die zentrale Messe auf der Welt für den ganzen Bereich der Logistik und der Lieferketten.“

Auch der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann besuchte die Landauer Transportgesellschaft Doll KG am Mittwoch auf Ihrem Stand 309 Halle A5 und erkundigte sich über LTG.

images/tl2015_bild04.jpg
Von links: Fr. Manuela Doll (LTG), Fr. Edina Brenner (LBS),
Hr. Joachim Hermann (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr) ,
Hr. Karl Fischer (LKZ Prien) , Hr. Heinrich Doll (LTG), Hr. Johannes Doll (LTG).



In Bildung investieren

spende_froebel_klein.jpg, 6,4kB Nicht der Weihnachtsmann, sondern die Unternehmen Erdal Ekici EHM Immobilien und die LTG Landauer Transportgesellschaft Doll KG sorgten vor Weihnachten für viel Freude im Friedrich-Fröbel-Kindergarten. Der Unternehmensleiter Erdal Ekici, und die Chefs der LTG, Heinrich und Johannes Doll überreichten Leiterin Ingrid Zahn eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Mit der Spende sollen neue Sportgeräte für die Bewegungsbereiche angeschafft werden.


Mehr Platz in Hockenheim und Regensburg
Während der Sommermonate konnten zwei große Erweiterungsmaßnahmen zum Abschluss gebracht werden. Nachdem bereits im Juni die Hallen 3 und 4 am Standort Hockenheim 4 / Logistikzentrum fertiggestellt werden konnten, war es Anfang August auch am neuen Standort Regensburg 3 soweit. Somit stehen jetzt rund 20.000 m² zusätzliche Logistikflächen für unsere Kunden bereit.

Aktuelle Erweiterungsmaßnahmen
Im Oktober wurde mit den Erweiterungsarbeiten am Standort Hockenheim 4 / Logistikzentrum begonnen. Es werden zwei weitere Lagerhallen mit einer Gesamtkapazität von 10.500 m² errichtet und teilweise mit einer Regalanlage sowie einer Sprinkleranlage ausgestattet. Voraussichtlich Ende Februar stehen die beiden Hallen unseren Kunden zur Verfügung.
In Regensburg haben im November die Baumaßnahmen am Standort Junkersstraße 8/RGB 3 begonnen. Hier entstehen zwei Hallen mit einer Fläche von 9.000 m².

LTG Broschüren

Newsletter für Kunden, Partner und Mitarbeiter
1/2017 1/2016 1/2015
newsletter_titel.jpg, 15kB newsletter_titel.jpg, 15kB newsletter_titel.jpg, 15kB
1/2014 1/2013 1/2012
newsletter_titel.jpg, 15kB newsletter_titel.jpg, 15kB newsletter_titel.jpg, 15kB
imagebroschuere_titel.jpg, 15kB Imagebroschüre
multi_user_titel.jpg, 15kB Multi User Logistik Zentrum
regensburg_titel.jpg, 15kB Logistik Zentrum Regensburg
getraenkelogistik_titel.jpg, 15kB Getränkelogistik
truckwash_titel Truckwash

Flyer für Ausbildungsinteressierte

Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung
Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
Fachlagerist/in
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen Zusatzqualifikation Logistikassistent/-in
Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge (m/w)
Berufskraftfahrer (m/w)
Zum Betrachten benötigen Sie den Acrobat Reader. Falls Sie diesen nicht auf Ihrem Rechner haben, können Sie sich ihn bei Adobe kostenlos herunterladen